Sie sind hier: Startseite > Leistungen > HPV-Impfung

HPV-Impfung

Schutz vor Gebärmutterhalskrebs

Eine Infektion mit humanen Papillomviren (HPV) ist der Hauptrisikofaktor für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs, dem Zervixkarzinom und seinen Vorstufen. Inzwischen gibt es eine Impfung gegen Humane Papillomviren, die vor den beiden häufigsten Erregern - 16 und 18 - schützt. Dadurch können Krebsvorstufen und damit Krebs am Gebärmutterhals, der durch die beiden HPV-Typen ausgelöst wird, wirksam verhindert werden.

Weitere Informationen:
- Deutsches Krebsforschungszentrum
- Robert-Koch-Institut
- Animation (Quelle: Frauenärzte im Netz)